TV 1863 Weidhausen e.V.

6. Kindertanztreffpunkt am 29. April 2018

TVW Flummis

Weidhausen/Michelau – Nach der Veranstaltung „Tanz und Licht“, die vor rund sieben Wochen Erwachsenen- und Jugendgruppen eindrucksvoll gestalteten, lief beim 6. Kindertanztreff des Turnvereins Weidhausen (TVW) in der Mainfeldhalle der Nachwuchs aus den Landkreisen Coburg, Kronach und Lichtenfels zur Hochform auf.

22 Kindertanzgruppen aus fünf Vereinen, drei Tanzstudios, einem Ballett- und einem Fitnessstudio bereiteten sich und den vielen begeisterten Besuchern ein tänzerisches Vergnügen und brachten die Zuschauer gleich mehrmals zum Staunen. „Die Teilnehmerzahl ist heuer absoluter Rekord. Wir sind überwältigt von solch großem Interesse“, betonte Abteilungsleiterin Melanie Riedel, die mit ihrem Organisationsteam eine Veranstaltung der Superlative auf die Beine gestellt hatte und dafür von allen Seiten ein dickes Lob erntete. Immerhin zeigten 250 begeisterte Kinder, beim mehr als zweistündigen Programm, was tänzerisch in ihnen steckt.

Ballettstudio am Ketschentor

Nicht nur die Choreografien, sondern auch die Kostüme zeugten von Fantasie und Ideenreichtum Lieder, Botschaften und Lebenseinstellungen tänzerisch in Szene zu setzen. Demnach war es nicht verwunderlich, dass die Zuschauer in der vollen Halle reichlich Applaus spendeten, sodass der 6. Kindertanztreff bei Teilnehmern wie auch Besuchern lange in bester Erinnerung bleibt.

TVW-Vorsitzender André Faber lobte die tollen Darbietungen und Präsentationen der einzelnen Gruppen, die einen Volltreffer landeten. Den regen Besuch sieht er als Wertschätzung für die Leistungen der Kinder und dankte den Eltern, die den Nachwuchs bei der Ausübung ihres Hobbies unterstützen. Auch heuer reichte die Bandbreite der vielen unterschiedlichen Stile von der volkstümlichen Darbietung, verpackt im modernen Kleid, über kreative Kindertänze und Hip Hop bis zu Neo-Klassik und Break-Dance.

Dance 4 Fun Mitwitz Mäuse I

Somit kamen alle Geschmäcker auf ihre Kosten und wurden mit einem kurzweiligen Programm unterhalten. Beschlossen und eröffnet wurde das Programm mit einem gemeinsamen Tanz. Diesen hatte TVW-Übungsleiterin Susann Dietz choreografiert. Auch hier waren die jungen Talente mit viel Spaß und Freude bei der Sache, zeigten, dass Tanz und Bewegung leicht erlernbar ist und machten Lust auf mehr.

Eröffnet wurden die Darbietungen von der TVW-Kindertanzgruppe „Flummis“. Die vier- und fünfjährigen Mädchen gibt es als Gruppe zwar erst seit kurzer Zeit, dennoch meisterten sie ihren ersten gemeinsamen Auftritt vor der breiten Zuschauerkulisse mit Bravour. Insgesamt war der Ausrichter durch acht Gruppen vertreten und zeigte so sein breites Spektrum im Bereich „Tanz“. Mit ihren super Auftritten rissen die beiden Gruppen Dance 4 Fun (Sternchen II, Mäuse I) das Publikum mit. Eine gelungene Kombination aus Kids und Teens lieferten die Aktiven mit ihrem Hip Hop von Injoy Lichtenfels.

Move & Dance Center Coburg The Game Crew

Wie die anderen Tanzstudiogruppen beeindruckte „The Game Crew“ (Move & Dance Center Coburg) mit Hip Hop, Jazz Dance und Breakdance. Mit dem Karnevalsverein Weidach war auch eine Garde vertreten, die sich nicht in Uniform, sondern im Boxoutfit präsentierte. Gekonnt schloss die Turnierformation „Ayumi“ vom TV Weidhausen mit einem Modern Dance ihre Wettkampfsaison ab.

Zuckersüß waren die jüngsten Tänzerinnen vom TV Weidhausen (Flummis, Brummkreisel und Zappelfüße) anzusehen, die sich mit bezaubernder Unbeschwertheit in die Herzen der Besucher tanzten. Ebenso die „Sunshine-Kids“ aus Trieb. Unterstützung erhielten die Zappelfüße bei ihrem „Act“ von den erfahreneren Ayumis. ake

>> Fotogalerie

:.